LAC NEWS!

Sensation!! Lisa Gruber - LAC Amateure Steyr - holt bei U20-EM-Tallin - Bronze im Stabhochsprung





Lisa Gruber hatte am Freitag in der Qualifikation des Stabhochsprungs eine beeindruckende Serie hingelegt und alle Höhen gleich im ersten Versuch übersprungen.


Im Finale, am Samstag den 17. Juli 2021, stieg sie bei 3,84m in den Bewerb ein und überquerte diese Höhe wie auch die folgenden 3,94m und 4,02m ganz klar jeweils in den ersten Versuchen. Damit stand bereits eine Top-8-Platzierung für die LAC Amateure Athletin fest.

Der erste Versuch über 4,10m war noch hauchdünn gerissen, im zweiten Versuch war es dann aber soweit, Lisa Gruber übersprang die neue ÖLV-U18-Rekordhöhe deutlich und brachte sich damit ins Gespräch um die Medaillen.

Gleichzeitig erbrachte sie damit auch die Norm für die U20-WM in Nairobi/KEN, die bei 4,07m steht.

Doch das sollte es an diesem sensationellen Nachmittag noch nicht gewesen sein für die 16-Jährige. Gleich im ersten Versuch übersprang sie auch die 4,15m, verbesserte damit ihre persönliche Bestleistung um 10cm und stellte auch Kira Grünbergs ÖLV-U20-Rekord ein. Da insgesamt nur drei Springerinnen diese Höhe schafften stand bereits fest, dass Lisa Gruber damit mindestens Bronze hatte. 4,20m waren dann aber an diesem Tag zu viel und so stand die zweitjüngste des Finalfeldes als Dritte hinter Sarah Vogel (GER / 4,30m) und Emma Brentel (FRA / 4,20m) auf dem Podest.


„Ich kann es gar nicht glauben, das kommt so unerwartet für mich. Ich bin sehr locker in den Wettkampf reingegangen, dass es jetzt genau bei dem Wettkampf so aufgegangen ist, ist natürlich voll cool. Schon über die 4,10 hatte ich mir sehr gefreut, weil es ja neue PB war. Als auch noch die 4,15 gingen, war ich echt sprachlos. Es hat heute so viel Spaß gemacht, das ganze Team hat sich mit mir gefreut. Ich hoffe jetzt auch bei der U20-WM dabei sein zu dürfen.“

Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung!

Featured
Aktuelle Einträge
Archiv
Folge uns!
  • Facebook Basic Square